trombone26

Erfahungsberichte
 

Letztes Feedback

Meta





 

Produkttest

Im Rahmen eines Produkttestes habe ich von konsumgoettinnen.de die Möglichkeit bekommen das Produkt

 

Teteset: Langzeit Laktase 16.000

 

testen zu können. Diese Testmöglichkeit kam gerade recht, da bei mir kurz vorher eine Laktoseintoleranz festgestellt wurde und ich nach einer Möglichkeit gesucht habe, zwischendurch doch mal milchhaltige Speisen zu mir nehmen zu können (zumindest auch solche die Laktose beinhalten) und das ohne anschließend mit Durchfall und Bauchschmerzen auf dem Sofa liegen zu müssen

 

 

Zum Produkt:

 

Lt. Wikipedia.de ist Laktase das Enzym, das verantwortlich ist, dass die Lactose (also Milchzucker) in ihre Bestandteile Galactose (Schleimzucker) und Glucose (Traubenzucker) spaltet. Ohne diese chemische Reaktion können die Bestandteile des Milchzuckers nicht durch die Dünndarmschleimhaut aufgenommen werden. Beim Menschen wird das Enzym normalerweise im Kindesalter im Dünndarm produziert, in Europa bei den meisten Menschen auch später im Erwachsenenalter. Ein Mangel an Lactase kann mehrere Ursachen haben  und führt bei zwei Drittel der betroffenen Personen zu Verdauungsproblemen, wenn Milchzucker aufgenommen wird.

 

Seit einiger Zeit gibt es Präparate, die dieses Enzym dem Körper zuführen. Eines der neusten auf dem Markt der freiverkäuflichen Präparate ist das hier getestete Produkt

 

Lt. Packungsaufdruck sind folgende Inhaltsstoffe enthalten: Tolerase L (Lactasezubereitung) 56%, Trägerstoffe: Microkristalline Cellulose, Hydroxypropylmethylcellulose; Trennmittel: Magnesiumstearat, Siliciumdioxid

 

 

Preis:

 

Lt. Internetrecherche ist das Präparat in einer 40 St.-Packung erhältlich, dafür ist im günstigsten Fall ein Betrag zwischen 13,99 € und 25.00 € hin zu legen.

 

 

 

Eigene Erfahrungen:

 

Wie schon gesagt hatte ich die Möglichkeit hier einen kostenlosen Produkttest durchführen zu können. Hierzu wurde mir eine Originalpackung (40 St.) zur Verfügung gestellt. Die Packung ist absolut klasse. Da die Laktase in kompakter Drageeform angeboten wird ist es möglich die komplette Packung in der Jacken- oder Hosentasche verschwinden zu lassen und so immer dabei zu haben und dass ohne das es jemanden auffällt. Außerdem ist die Dosierung von 16.000 Einheiten zurzeit einmalig auf dem Markt, denn andere vergleichbare Produkte werden bis zu einer Höhe von 12.000 Einheiten angeboten.

Das Präparat selber hilft hervorragend und auch die angegebene Wirkungsdauer kann von mir bestätigt werden. Durch die Einnahme dieses Enzyms konnte ich endlich mal wieder einen Joghurt oder ein Eis genießen und dass ohne Reue.

 

 

Fazit:

 

Das Produkt hält was es verspricht, es wird in einer sehr platzsparenden und attraktiven Box angeboten. Allerdings finde ich den Preis von mind. 13,99 € für lediglich 40 Dragees absolut überzogen, denn vergleichbare Produkte, die zwar nur in 12.000 Einheiten angeboten werden, kann ich 150 Kapseln für 15 € käuflich erwerben.

 

Daher werde ich – einzig und allein aufgrund des Preises wohl eher auf die Konkurrenzprodukte zurückgreifen. Obwohl diese nur in einer größeren Kapselform und nur in einer Blisterverpackung angeboten werden.

Grundsätzlich aber hat „Tetesept Laktose 16.000“ durchaus potenzial – allerdings nur dann, wenn die Packung deutlich günstiger wird.

20.12.15 12:16

Letzte Einträge: erster Test: Swiffer Staubmagnet XXL

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen